9  3-Seen-Runde im östlichen Landkreis Fürstenfeldbruck



Die abwechslungsreiche Tour beginnt im Nordwesten der Münchner Schotterebene mit einem Badestopp am Olchinger See und folgt bald der Bahnlinie München - Augsburg.Bei Malching biegt sie nach Süden ab und gelangt in den Bereich der Endmoränen des Ammerseegletschers. Fürstenfeldbruck und das Kloster Fürstenfeld sind der kulturelle Höhepunkt dieses Ausflugs. Zahlreiche S-Bahnstationen liegen am Weg und ermöglichen Teilstrecken, so dass Badeseen, Sehenswürdigkeiten und Biergärten ohne Hetze genossen werden können.
Die Gesamtstrecke beträgt 46 Kilometer.

Mehr zu den Erholungsgebieten entlang der Route erfahren Sie, wenn Sie auf die Symbole in der Karte klicken.

zurück zur Übersicht

Druckversion Routenbeschreibung

Druckversion Kartenausschnitt DIN A4

Radwanderroute 9

Erholungsflächenverein München - www.erholungsflaechenverein.de

Kartengrundlage: Rasterdaten Toporaphischer Karten 1:100.000 des Bayer. Landesamts für Vermessung und Geoinformation