4  8-Seen-Route durch‘s südliche Dachauer Moos



Wo die Münchner Schotterebene an das viel ältere (Tertiäre) Isar-Amper-Hügelland stößt und das Grundwasser bis zur Oberfläche reicht, entstand am Ende der letzten Eiszeit das Dachauer Moos. Lange Zeit war dies eine menschenfeindliche Umgebung. Noch vor 200 Jahren waren nur kleine Bereiche entlang der alten Handelsstraßen besiedelt.
Unsere Radltour führt von See zu See durch die letzten Reste der Mooslandschaft im Schwarzhölzl, im Graßlfinger- und Eschenrieder Moos, die noch etwas vom früheren Charakter des Dachauer Mooses erahnen lassen.
Die Gesamtstrecke beträgt 36,5 Kilometer.

Mehr zu den Erholungsgebieten entlang der Route erfahren Sie, wenn Sie auf die Symbole in der Karte klicken.

zurück zur Übersicht

Druckversion Routenbeschreibung

Druckversion Kartenausschnitt DIN A4

Radwanderroute 4

Erholungsflächenverein München - www.erholungsflaechenverein.de

Kartengrundlage: Rasterdaten Toporaphischer Karten 1:100.000 des Bayer. Landesamts für Vermessung und Geoinformation