zurück zur Übersicht
dieses Blatt jetzt drucken
Druckversion (PDF-Format)
Kartenausschnitt vergrößern

Haager See



Projektbeschreibung

Der „Haager Weiher" wird vergrößert und mit seinem Landumgriff zu einem überörtlich bedeutsamen Landschafts- und Badesee ausgebaut. Die für die Verwirklichung des Vorhabens notwendigen Grundstücke stehen weitgehend bereits im Eigentum der Belegenheitsgemeinde Haag a.d. Amper / Landkreis Freising bzw. sind diese Flächen durch Vorverträge gesichert.

Der Erholungsflächenverein hat die Trägerschaft für den Ausbau dieses Badeweihers übernommen.

Haager See Foto 1 

Mit der landschaftsarchitektonischen Planung wurde das Büro Albert Schneider aus Billingsdorf / Landkreis Freising beauftragt. Überplant ist eine Fläche von insgesamt rd. 14,2 ha darunter der Badesee mit einer Größe von 7,1 ha. Durch seine schöne Lage im Ampertal ist dieser Baggersee mit seinem Landumgriff für Erholungszwecke hervorragend geeignet.

Der Erholungsflächenverein hat im Badebereich 330 lfm Badeufer herstellen und rd. 18.000 qm Liegewiesen schaffen lassen. 520 lfm Wege wurden ausgebaut, die auch Teil von Verbindungen zum nahe gelegenen Anglberger See in der Nachbargemeinde Zolling und zum überörtlichen Radwanderwegenetz in den Amperauen sind. Errichtet wurden 113 befestigte und 90 Bedarfs- (Wiesen)Parkplätze sowie eine Toilettenanlage mit barrierefreier Einheit für Behinderte.

Haager See Foto 2
 

Die Einweihung dieses I. Bauabschnitts erfolgte im September 2007. Weitere Ausbaumaßnahmen im II. Bauabschnitt (westlicher Teilbereich) können nur nach und nach erfolgen, da die Kiesentnahme voraussichtlich erst in einigen Jahren abgeschlossen sein wird.

Der genutzte Haager Weiher wird durch seine Erweiterung und den Ausbaumaßnahmen zu einem Erholungsgebiet von überörtlicher Bedeutung. Dieses Badeareal wird den stark frequentierten Anglberger See entlasten und das im nördlichen Landkreis Freising nur spärlich vorhandene Angebot von Freibademöglichkeiten sinnvoll ergänzen.

 

Planung (zum Vergrößern bitte in die Abbildung klicken)

Haager See Vorplanung 

Flächenbilanz zum geplanten Ausbau

Gesamtfläche

14,2 ha

Seefläche, vorhanden

4 ha

Seefläche insgesamt

 7 ha

Seebreite

ca. 300 m

Liegewiesen

1,8 ha

Spielwiese

0,3 ha

Badeufer

330 m

Parkplätze

220 St.

Pflanzflächen und Biotope

ca. 4,5 ha



Projektierung

Landschaftsarchitekt Schneider, Billingsdorf