zurück zur Übersicht
dieses Blatt jetzt drucken
Druckversion (PDF-Format)
Kartenausschnitt vergrößern

Echinger See



Lage
Gemeindebereich Eching
(Lkr. Freising)

Größe
33 ha, davon 20,4 ha Land und
12,6 ha Wasser (ohne Biotopbereich)
7,0 ha Liegewiesen
1,7 km Uferlänge
17 m Tiefe

 

Anfahrt ab München

sbahn 

1 bis Eching, 1,9 km zu Fuß

rad_k 

Isarradweg bis Abzweigung in Dietersheim; beschildert auch ab U 6 Garching-Hochbrück und ab S 1 Eching

pkw_k 

A 9 (BAB München-Nürnberg), Ausfahrt Eching/Neufahrn, in Eching beschildert


Parkplätze
600 und 200 zwischen gemeindlichem
Freizeitgelände und Erholungsgebiet

eching07Gastronomie
Verkaufskiosk mit kleinem Biergarten

Hinweise
in den 60er Jahren durch Kiesentnahme entstandener Baggersee
Landschaftsschutzgebiet "Echinger Gfild"
1989/90 Erweiterung um Liegewiesen, Spazierwege und einen Bereich für stille Erholung mit gleichzeitiger Anbindung an das gemeindliche Freizeitgelände
Beach-Volleyballplatz
Sandspielplätze
Biotop im Süden des Badesees
Rundwandermöglichkeit

Gesamtplanungeching03
Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München

Projektierung und Bauleitung
Landschaftsarchitekt Dieter Ruoff

Unterhalt und Betreuung
Gemeinde Eching